"Golden Walker" marschieren los!

Sport und körperliche Bewegung werden oft mit Jugend, Gesundheit und Leistung in Zusammenhang gebracht. Dabei sollte auch im Alter das Herz-Kreislauf-System und die Muskulatur regelmäßig trainiert werden.


Sport stärkt Körper und Geist 
Mit regelmäßiger sportlicher Betätigung kann man viel erreichen: Das Herz-Kreislauf-System wird gestärkt und die Muskulatur gekräftigt. Bewegung fördert zudem das Wohlbefinden und macht psychisch ausgeglichener. Hinzu kommt: Sport bietet die Möglichkeit, soziale Kontakte zu pflegen. Entscheidend ist, dass man sich regelmäßig bewegt und Spaß am Sport haben. Denn Sport bedeutet nicht in erster Linie Leistung.

Ältere Menschen können mit Sport und Bewegung ihre Gesundheit fördern und an Vitalität und Lebensfreude gewinnen.
Für PVÖ-Verbandspräsident Peter Kostelka ist Bewegung in jedem Lebensalter wichtig. "Bewegung wird aber umso wichtiger, je älter man wird, sowohl körperlich als auch geistig. 30 Kilometer sind für die ältere Generation eine beachtliche Herausforderung, dieser Herausforderung," so Kostelka, "werde er sich am 25. Jänner bei jedem Wetter stellen. Die heutigen Pensionisten verstecken sich nicht mehr zu Hause, die heutige ältere Generation liebt die Herausforderung, will fit und damit auch gesund bleiben. Dafür steht die Aktion "Golden Walker". Kostelka geht von einer beträchtlichen Teilnehmerzahl bei dieser Extremwanderung aus, wichtig sei ihm, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sicher ins Ziel kommen. "Ich habe schon mit dem Training begonnen und wer weiß, vielleicht gelingt im nächsten Jahr auch die 60 Kilometer lange Strecke", so Dr. Peter Kostelka im Rahmen der Pressekonferenz.


Michael Oberhauser, Präsident des Pensionistenverbandes Österreich, Dr. Peter Kostelka, PVÖ-Burgenland Landespräsident Helmut Bieler und Tobias Monte


Auch der Präsident des Pensionistenverbandes Österreich, Dr. Peter Kostelka, und PVÖ Landespräsident Helmut Bieler werden sich der Herausforderung am 25. Jänner des kommenden Jahres bei jedem Wetter stellen.

30 Kilometer. Gehen und/oder Laufen. Im Winter. Im Herzen des Welterbegebietes Fertö-Neusiedler See! Bewegung bis zur wohltuenden Erschöpfung.

Gehen und Laufen ist etwas Einfaches und Grundlegendes und dabei eine Herausforderung ohne Grenzen. Auch ältere Menschen lieben Herausforderungen, an denen sie wachsen können. Bewegung ist der Schlüssel, um im Alter fit, belastbar und gesund zu bleiben. Viele Senioren stehen Jahr für Jahr am Start der Burgenland Extrem Tour und bewältigen ohne große Schwierigkeiten die ganze Runde.

Golden Walker richtet sich daher speziell an jene Senioren, die langsam und in kleinen Schritten wieder in Schwung kommen möchten. Golden Walker schafft einen lustvollen Bewegungsanlass; denn es ist nie zu spät, wieder aktiv zu werden.

Gestartet wird am 25. Jänner um 10:30 Uhr beim Pannoneum in Neusiedl am See, Ziel nach 30 Kilometern ist Oggau. In Neusiedl ist auch der Start für die "School of walk", das ist die Tour für Schülerinnen und Schüler ab 10 Jahren, damit wird diese Strecke zur Generationen-übergreifenden Wanderung für Jung und Alt.



Kommentare