BUNTE WEGE

Wir entstehen  aus dem Staub des Weges, den wir gehen, heißt es...

Im Winter rund um den Neusiedler See zu gehen, zu laufen oder zu biken ist eine  lange, weite und reale Abenteuer-Reise, die echten Mut und echte Kraft erfordert. Der Weg durchs einzigartige UNESCO Welterbegebiet Fertö-Neusiedlersee besteht auch echten Bildern mit unendlich vielen taktilen und akustischen Eindrücken. Die Böden sind hart und manchmal weich und gatschig; in der Nacht kann man Dinge hören, die man lieber hören als sehen möchte; wenn es kalt ist, frierst du echt, es kann auch echt schneien, oder hageln. Und regnen. Manchmal passiert dies alles zur gleichen Zeit.



Die Tour ist kein Video-Spiel mit zehn Leben. Keine virtuellen Superhelden  greifen ein, um dich ins nächste Level zu heben. Bei der letzten Tour haben sich  rund 1800 Menschen auf den Weg gemacht. Nicht alle haben es ins Ziel geschafft – alle haben aber ihr Ziel erreicht und von magischen Momenten gesprochen.   Die 24 Stunden Burgenland Extrem Tour kann für dich ein Weg sein, den ersten Schritt - hin zu einem bewegten Leben - zu setzen. Wieder in Bewegung zu kommen, ist die weit größere Herausforderung als die Tour selbst. Es liegt an dir einen Anfang zu wagen.   Und wenn du schon so weit gehst, um dir wieder nahe zu sein, dann tue dies  bitte nur für dich. Mach den Weg zu deinem Weg! 

Falls wir tatsächlich aus dem Staub unserer Wege entstehen, dann lasst uns gemeinsam bunte Wege bauen!

Kommentare